Willkommen auf unserer Webseite.

Der Rückblick auf das vergangene Wochenende vom 10.09. bis 12.09.2021

Veröffentlicht am 14. September 2021 um 13:10

Was. Für. Ein. Wochenende.

 

Lachende und strahlende Gesichter, wo man auch nur hinschaute. Niemand wird dieses Wochenende so schnell vergessen. Es wurde das ortsfest Sachsenhausen und 125 Jahre TUS 1896 Sachsenhausen sowie 100 Jahre Fußball gefeiert.

 

Es ging los am Freitag, den 10.09. mit der Festveranstaltung für die geladenen Gäste. Darunter auch Ludger Weskamp vom Landkreis Oberhavel, aus dem Landrat sowie der amtierende Bürgermeister Alexander Laesicke. Aber auch der alt Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke war dabei sowie vertretende des Sportverbands von Barnim. Aber auch viele Sponsoren waren der Einladung gefolgt sowie auch viele andere Gäste.

 

Mit einer Gedenkminute wurde auch im ganzen Festsaal an die nicht mehr unter uns lebenden Mitglieder gedacht. Es wurden auch Traditionsfahnen, die durch die ausgewählten Kinder präsentiert wurden, mit im Festsaal mit Stolz reingetragen und gehalten.

 

Es wurden auch eigene Spieler oder vereinsinterne Mitglieder geehrt für Ihr Arrangement ob als Ehrenamtliche/r Helfer/in oder als Amtlicher. Mit Freude und gerührten tränen im Gesicht waren Sie alle begeistert von der Auszeichnung. So auch Detlef Rosenberg, der Vorstand von TUS 1896 Sachsenhausen, der nicht nur Blumen, sondern auch Auszeichnung erhalten hat.

 

Nachdem die Reden der vielen Personen, die auf dem Podium standen, zu Ende waren, gab es im Anschluss ein Büffet für alle geladenen Gäste. Das Essen und das Trinken waren sehr köstlich und ein Augenschmaus dazu. Der Abend wurde ausklingend genossen.

Wir waren mit dabei als geladene Gäste ohne Auszeichungen:

v.l.n.r | Co Trainer Jörg Drähn, Betreuerin Sandra Habeck, Trainer Danny Becker

Am Samstag, den 11.09. öffneten sich die Türen vom Verein wieder pünktlich um 10:00 durch die Eröffnung durch den Ortsbeirat/TUS 1896. Es gab jede Menge für groß und klein. So konnten die Kleinen zum Beispiel auf eine große "Torwand" die mit Dartzahlen versehen war, schießen und am Ende auf ein Preis gewinnen. Auch der Auftritt der Blaulichtzwerge der FFW war ein Hingucker. Kinderschminken war natürlich auch mit dabei.

 

Es gab aber auch einen Kuchenbasar der Gymnastikgruppe von TUS 1896. Klar gab es auch wie bei jedem Fest den Getränkewagen der die Gäste mit Alkohol sowie Cola, Brause und anderem Getränken versorgte.

 

Um 11:00 begann dann auf dem Hauptplatz von TUS 1896 die Partie der Landesliga-A-Junioren Nord, das Punktspiel zwischen TUS 1896 Sachsenhausen gegen die Gäste der SpG Potsdamer Kickers/Lok Potsdam. Es war ein Spiel das man sich nicht hättet anderes ausdenken können, denn unsere A-Juniroen von TUS 1896 begeisterten mit schönen Fußballspiel und einem klarem 6:0 Sieg. Dies gefielen natürlich auch allen anderen Gästen, Fans und mitgereisten vor Ort.

 

Klar war auch, wenn ein Traditionsverein wie Bayer 04 Leverkusen gastiert im heimischen Elgora Stadion, das sich dies niemand nehmen lassen würde. So waren die Leverkusener um 15:00 auf dem Hauptplatz zu sehen die gegen unsere TUS 1896 Ü30/35 ein Freundschaftsspiel bestritten. Auch dieses Spiel war ein Augenschmaus auf Augenhöhe. Der ein oder andere Ex-Fußballprofi begeisterte den Fans und Zuschauern mit dem ein oder anderen Trick. Am Ende gewannen die Leverkusener mit 1:2 (0:2).

 

Mit auf dem Platz waren zum Beispiel der Ehemalige Hertha BSC Berlin Trainer Falko Götz. Auch Liesen, die Ex-Profilspieler gerne mit sich Fotos zusammen machen.

v.l.n.r | Falko Götz (damaliger Trainer von Hertha BSC Berlin) von der Traditionsmannschaft Bayer 04 Leverkusen mit Jörg Drähn dem Co Trainer der B-Junioren von TUS 1896 Sachsenhausen

Auch nicht vergessen wollen wir den Auftritt der Quartettfreunde Sachsenhausen sowie das Linedancing.

Abends ab 19:00 ging es dann zum Tanzabend mit einer Band. Hier feierten die Gäste ausgelassen und sangen lautstark zu bekannten Songs mit.

Am Sonntag, den 12.09. war Frühshoppen von 10:00 bis 12:00 angesagt. Mit dabei war die Blaskapelle Sachsenhausen. Ein weiteres fußballerisches Highlight gab es dann um 11:00 auf dem Nebenplatz auf dem Rasen zusehen für alle Eltern, Fans und Zuschauern.

 

Hier wurde die Partie der 1. Kreisklasse (Kreis Oberhavel/Barnim) zwischen den Gasgeber der B-Junioren von TUS 1896 Sachsenhausen gegen der SpG Finow/Lichterfelde zum Punktspiel angepfiffen. Es war aus Sicht der Tussen das erste Heimspiel und mit eins der wichtigsten dazu. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und dazu jederzeit spannend. Am Ende haben sich die Jungs der B-Junioren von TUS 1896 Sachsenhausen ihren Heimsieg fleißig erkämpft und auch gewonnen mit 3:2 (1:0).
 
An dieser Stelle bedanken sich die B-Junioren noch einmal an die mitangereisten Eltern und Fans vor Ort.

Bildausschnitt von der Partie TUS 1896 Sachsenhausen gegen SpG Finow/Lichterfelde

Am Ende war es ein aufregendes, spannendes sowie schönes Wochenende für alle, die mit dabei waren. Im Namen unseres Vereins von TUS 1896 Sachsenhausen möchten auch wir ins besondere uns bei Ihnen allen bedanken, das Sie da waren und hoffen, das Ihnen das ein oder andere Highlight erhalten blei

Bericht von Jörg Drähn


«   »